A.B.K (bürgerlich Abdelhalim Bouhmidi, * 04.03.1992) ist ein deutschsprachiger YouTuber mit marrokanischen Wurzeln. Er lädt auf seinem Kanal hauptsächlich Comedy- und Vlog-Videos, sowie Musikvideos hoch.

Person

A.B.K schloss nach eigenen Angaben das Abitur mit einem Abschnitt von 1,7 ab und studierte zwei Semster Jura. Er brach sein Studium allerdings ab und studiert daraufhin Lehramt für Pädagogik und Anglistik an der Bergischen Universität Wuppertal. Nach seinem Studium unterrichtete er an einer Realschule in Wuppertal. Dort wurde er nach eigenen Angaben von den Schülern gut aufgenommen. Da allerdings seine Videos nach Meinung der Schule gegen den pädagosischen Charakter eines Lehrers verstoßen, wurde er von der Schule suspendiert. 


Er hat zwei Geschwister und zwei Katzen. Der Frankfurter Rapper Sami ist sein Cousin. Seine Hobbys sind unter anderem Skateboarden und Piano.

Kanal

Auf seinem Kanal berichtet A.B.K hauptsächlich über Dinge aus seinem Leben oder nimmt Stellung zu bestimmten Themen und untermalt dies mit Comedy-Einlagen und Montagen. Häufig zeigt er dabei kulturelle Unterschiede zwischen Ausländern und Deutschen. Weiterhin produziert er Musikvideos. Die meisten seiner Videos produziert er in seinem Zimmer. Teilweise nimmt er auch Videos mit seinem Freund und YouTuber Haikel auf.

A.B.K's Profilbild auf YouTube ist das Zeichen für die Entmonetarisierung. Ein gelbes Zeichen mit dem "$"- Zeichen in der Mitte. Er benutzt dies als Profilbild, weil nahezu alle Videos von ihm entmonetarisiert werden.

Am 23.08.2020 bekam A.B.K einen Youtube-Strike wegen dem Video Jounes Amiri ist jetzt mit der exfreundin von seinem freund zusammen feier ich nicht aber lachkick und konnte 1 Woche keine Videos hochladen. Deshalb hat er sein Profilbild zu einem lilanen Standart-Google-Profilbild geändert.

Der Name A.B.K leitet sich von seinen Initalien (A.B = Abdelhalim Bouhmidi) ab. Das K in seinem Künstlernamen kommt von einem Insider-Witz von seinen Mitschülern. Da sich A.B.K keine original Pringles damals leisten konnte, weichte er auf die Billig-Chips Kracks aus. Also bedeutet A.B.K ausgeschrieben Abdelhalim Bouhmidi Kracks.

Geschichte

Im Juli 2017 erreichte sein Kanal 100.000 Abonnenten. Als Abo-Special veröffentliche er daraufhin seine erste Single Bähbä die. 2018 folgten zwei Songs mit Sami. Im April 2019 knackte er 500.000 Abonnenten auf YouTube. Im Oktober brachte er seine vierte Single Sayonara heraus. Das Musikvideo dazu drehte er in Tokio.

Im Juli 2020 erreichte sein Kanal 1.000.000 Abonnenten.

Diskografie

  • 2017: Bähbä die
  • 2018: Mama's Tränen (mit Sami)
  • 2018: Viva La Maghreb (mit Sami)
  • 2019: Sayonara

Formate

  • Abi/Uni mit Känäx/ Abi/Uni mit Allmans/sonstige Vergleichvideos
  • Musikvideos
  • Arten von
  • Skateboardvideos
  • Vlogs
  • verschiedene Comedy-Videos

Trivia

  • A.B.K hatte einen längeren Beef mit KuchenTV.
  • A.B.K machte eine Vlog-Reihe über seine Reise nach Japan.
  • A.B.K besuchte im November 2019 und im Januar 2020 Unge auf Madeira.
  • In einem Livestream von Ungespielt wurde bekannt, dass A.B.K und TANZVERBOT gute Freunde sind.
  • A.B.K hatte Beef mit MrTrashpack, weil MrTrashpack ihn beleidigt hatte.
  • Seine Community gilt als sehr loyal und aktiv.
  • Er ist bekannt durch seine Real-life Storys in denen er seinen Zuschauern Schultipps gibt.
  • Er hatte mitte 2020 einen Beef mit Staiy, der zu gunsten von ABK ausging, da auch die meisten Influencer ABK im Recht sahen und nicht mit der strikeverherrlichenden Meinung von Staiy zustimmen konnten.
  • A.B.K's Vater erlitt einen Schlaganfall als A.B.K 11 Jahre alt war. Sein Vater hat leider nicht überlebt, von da an hängt er sehr an seiner Mutter und möchte ihr einen Traum verwirklichen, bevor es zu Ende geht.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.