FANDOM


Dick Figures ist eine US-amerikanische Comedy-Webserie, die von MondoMedia produziert und deren auf YouTube-Kanal ausgestrahlt wird. Sie wurde von y Ed Skudder konzipiert und Regie und das Drehbuch kümmerten sich Skudder und Zack Keller.[1]Erstmals wurde die Serie am 18. November 2010 ausgestrahlt.Die Episoden sind dabei meist nicht länger als 4 Minuten. Die Serie hat über 50 Folgen, die zusammen über 250 Millionen Aufrufe ergeben.[2] Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Aktion, bei der 131.411 US-Dollar eingesammelt wurden, wurde der Film Dick Figures: The Movie in Spielfilmlänge produziert und wurde am 17. September 2013 das erste Mal veröffentlicht.[3] Sie wurde auch komplett (mit Film) auf dem Kanal GermondoMiniShows ausgestrahlt.[4]

Handlung und Stil Bearbeiten

Die Serie dreht sich um zwei Strichmännchen, die sich wie Menschen verhalten. Red ist dabei der verrückte und wilde Typ, während Blue den ruhigeren nachdenklicheren Typen verkörpert. Ihnen passieren immer verrückte und lustige Erlebnisse mit einem übertrieben, vulgären und absurden Humor sowie Parodien.

Charaktere (Auswahl) Bearbeiten

  • Red ist ein Spaßliebender, verrückter, wilder und verrückter Typ, der es liebt Partys zu machen, Alkohol zu konsumieren, mit Waffen zu spielen und Sex zu haben. Er lebt mit Blue in einem Apartment und geht ihm dort auf die nerven und seine Aktionen bringen die beiden oft in Schwierigkeiten.
  • Blue ist der beste und einzige Freund von Red und Zimmergefährte. Er ist depressiv, nachdenklich und fühlt sich oft von Red genervt. Seine Hobbys sind sehr nerdig, wie Rollenspiele, Comics, Videospiele und Computer. Da Red niemals arbeitet sucht er immer wieder nach Jobs, um die Kosten zu decken. Seine Freundin ist Pink, welche Beziehung stark unter Red leidet.
  • Lord Tourettes ist ein wunderlicher Charakter mit Tourette-Syndrom und öfter Anfälle bekommt.
  • Pink ist die Freundin von Blue. Die Beziehung leidet stark unter den Aktionen von Red. Sie sorgt sich oft um Blue.
  • Stacy ist die Freundin von Red. Sie ist eine schmutzige und sexsüchtige Frau.
  • Mr. Dingleberry ist der alte Vermieter von Red und Blue. Als Soldat im 2. Weltkrieg und Teil der Landungen in der Normandie hat er noch andere Vorstellungen von der Welt. Außerdem macht sein Alter ihn oft zu schaffen und muss sich über das Verhalten von Red und Blue aufregen.
  • Raccoon (Sein richtiger Name ist Papa-San, er wird jedoch meist einfach nur Waschbär genannt) ist ein kluger Waschbär - Veteran mit japanischen Akzent. Er kämpfte vor etwa 10000 Jahren gegen die Takagami-Dämonenarmee woraus sich ableiten lässt der er sehr alt sein muss. Er hat eine Frau (Mama-San) und einen Sohn (Sohn-San). Sein Vater heißt Vater-San.

Spin-Off Bearbeiten

Chick Figures ist ein Spin-Off der Serie, das erstmals im Juni 2015 ausgestrahlt wurde und sich um eine weibliche Version der Protagonisten dreht.

Auszeichnungen Bearbeiten

  • 2012: Nominierung der Folge "Kung Fu Winners" für den Annie Award (Regie)[5]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.animationmagazine.net/internet/six-point-harness-kickstarts-dick-figures-movie-campaign/
  2. https://techcrunch.com/2012/07/04/dick-figures-kickstarter/
  3. http://blogs.laweekly.com/arts/2012/07/dick_figures_youtube_kickstart.php
  4. http://www.hollywoodreporter.com/news/youtube-series-dick-figures-release-595620
  5. http://www.cartoonbrew.com/events/annie-award-nominations-2012-74101.html
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.