FANDOM


Dorian der Übermensch (bürgerlich: Dorian), auch bekannt als Katzenlord, ist ein deutscher Livestreamer, Rapper und YouTuber, der Bekanntheit durch seine Teilnahme am VBT 2015, sowie durch sein Mitwirken am Mettwoch, einen Prank am YouTuber Drachenlord erlangte, welcher sich auf YouNow während eines Livestreams abspielte. Ebenfalls bekannt wurde er durch Auseinandersetzungen mit anderen YouTubern und dem Medienangebot der öffentlich-rechtlichen funk.

Namensherkunft

Sein Name setzt sich aus seinen Vornamen Dorian und dem Begriff Übermensch, der eine Anspielung an Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarahustra" ist, und provozierend wirken soll, als welcher er sich aber nicht sieht, zusammen.

Der Übermensch, welcher Teil seiner Kunstfigur ist, kommt vom lateinischen homo superior und ist ein Begriff aus dem philosophischen Denken. Als Übermensch wird ein Idealmensch bezeichnet, der über das gewöhnliche Leben eines als normal und meist negativ bewerteten Menschen hinausgewachsen ist oder hinausstrebt.[1]

Allgemeine Informationen und Werdegang

Dorian hatte auf seinem Kanal hauptsächlich eigene Rapvideos und VBT-Qualifikationsrunden hochgeladen. Nach Drachenlords Heiratsantrag auf YouNow, welcher sich 2015 ereignete, stellte er die Videos jedoch auf privat, da er von vielen Außenstehenden für die Aktion kritisiert und besonders von Usern des Forums Krautchan geleakt wurde.[2] [3] Einige Leute, die sich zuvor nicht mit dem Vorfall auseinandergesetzt haben, dachten, dass er der Hauptverursacher sei, da er Erdbeerchen während der Tat als seine Assistentin bezeichnete.

Am 24. Februar 2016 legte Dorian seinen 2. Kanal an, welchen er extra zum Zweck seines geplanten Comebacks gründete und die VBT-Videos darauf verschob. In diesen startete er am 26.02.2016 zusammen mit seinen ehemaligen VBT-Kollegen Vocal durch, wobei er nochmals mit den Drachenlord im Disstrack Altschauerberg 8 abrechnete. [4] [5]

Ab Sommer 2016 waren die Videos wieder verfügbar und er parodierte Drachenlords Laufformat mit dem Video Dorian läuft #00001 und seine Vlogs mit den oft langen Reden in den Video Waldvlog#00001 - Irrelevantes und zusammenhangsloses Gelaber", welche er später wieder entfernte.

Drachenlord streamt, 13.07

Drachenlord streamt, 13.07.2016 Nachts, Zusammenfassung, von Dorian und Minderjährigen

Im Februar 2017 startete er zusammen mit dem YouTuber Impertinenzius das Format LÖSCH DICH, in welchem YouTuber analysiert, kritisiert und satirisch verarbeitet werden. Ansonsten befasste er sich durchgängig mit Drachenlord auf Twitter, war ein Teil dessen Haiderschaft und auch in Videos auf anderen Kanälen aus gleichem Grund zu sehen. So nahm er beispielsweise erneut direkten Kontakt mit Drachenlord auf YouNow auf. In der Animationsreihe über Drachenlord NeuesvonderSchanze wurde er als Animationsfigur dargestellt, welche er selbst synchronisierte.

Mitte März 2017 erläuterte er nochmals in einem Interview, dass er nur bei dem Heiratsantrag mitgewirkt hat, dieser jedoch nicht von ihm geplant wurde. Dorian wollte sich ursprünglich mit Erdbeerchen und Drachenlord privat treffen. Erdbeerchen war jedoch dagegen und schlug einen Livestream vor. Weitere Zeit später schrieb Drachenlord ihr auf Skype, dass sie ihn heiraten soll und er ihr den Antrag in der Öffentlichkeit machen will. So eignete sich der Heiratsantrag schließlich auf YouNow in Begleitung von Dorian und Malte.[6]

Nachdem unter anderem seine Videos über das funk-Format Jäger und Sammler zu einem Sturm der Entrüstung den Kommentarspalten des Funk-Kanals führten, luden die Macher ihn zusammen mit Die Vulgäre Analyse und Der Doktorant zu einem Gespräch mit den Machern eingeladen. Sie begründeten dies damit, den genannten YouTubern einen Großteil des Hates zu verdanken. Aufgrund vieler ungünstiger Umstände kam dieses allerdings nie zustande.[7] Mitte Mai 2017 überstieg er die 10.000 Abonnenten.

Ende Mai 2017 sprach Dorian mit Anja Reschke in Sag`s mir ins Gesicht!, in welcher es darum geht, dass sich Moderatoren mit Kritik aus dem Internet auseinandersetzen. Dorian sprach über Funk und den zugehörigen Hate, der ihm vorgeworfen wird, bekam jedoch keine Antwort und wurde direkt abgewürgt.[8][9]

Dorian & Imp über Holocaust & Drachenlord

Dorian & Imp über Holocaust & Drachenlord

Im Juni wurde Dorian zusammen mit Imp zum Online-Format Netzprediger eingeladen. Es wurde neben der Jäger und Sammler-Thematik auch darüber gesprochen, ob es in Ordnung sei, den Holocaust zu leugnen bzw. Aussagen zu treffen, die strafbar sind.[10] Beide sehen keinen Grund dazu, die Meinungsfreiheit einzuschränken. Auch kam wieder der Heiratsantrag von 2015 zur Erwähnung und es wurde allgemein über den Hate gegen Drachenlord gesprochen.

Der Auftritt und die Äußerungen von Dorian wurden nicht nur positiv aufgenommen. Es gab massive Kritik, welche die verantwortlichen Moderatoren der Sendung und Dorian sowie Imp im Nachgang erfahren mussten. Dabei wurde kritisiert, dass die Beiden von den Moderatoren nicht ordentlich hinterfragt wurden, da sie ihre Äußerungen unreflektiert während der Debatte von sich gegeben durften sowie die Einseitigkeit dieser aufgrund fehlender Aussagen von Seiten Dritter. Dagegen wurde gehalten, dass Dritte wohl eingeladen wurden, aber nicht reagiert hätten und dass Dorian, als auch Imp , ihre Äußerungen gut begründet herüberbrachten, da ihr Schwerpunkt während der Debatte auf Meinungsfreiheit statt der zunehmender Zensur lag, welche Beide gegenüber skeptisch eingestellt sind.[11]

Besonders Dorian geriet aufgrund seiner damaligen zweideutigen Äußerungen auf Facebook .[12] und seiner Auftritte im VBT sowie den Verhalten gegenüber Drachenlord ins Schussfeld. Ihn wurde vorgehalten und unterstellt, dass er durch seine antisemitischen, homophoben und sexistischen Äußerungen, welche er unter den Deckmantel der Satire und Provokation tätigen solle, rechtsradikaler Natur sei und Sympathien für die Identitären mit Martin Sellner pflege. Des Weiteren wurde er für das Tragen des HKN KRZ-Shirts heftigst angegriffen und vorgehalten, dass er mit diesen Rechtsradikalen einen weiteren Weg öffnen, ihre Symbole offen zu Schau tragen zu können. Auch sein Auftritt mit Imp auf den Grennkonzert im August 2015 mit seiner Belustigung über Greens herzkranke Schwester per Pappschild, wurde ihn übel genommen. Er selber wurde dabei besonders durch die Internetseiten Bellotower News am 20.06 und Julienswatchblog, zuvor am 13.06, als Nazi, Holocaustrelativierer und Euthanasiebefürworter denunziert. [13] [14]


In deren Zuge entfernte er auch als Reaktion darauf, am 21.06.2016 seinen Facebookaccount samt Inhalt und stellte sein Twitterprofil zunächst auf privat und dann um, welches Dorian am nächsten Tag unter neuen Namen vorführte. Gegenüber der Internetseite Bellotower News stellte Dorian am darauffolgenden Tag die Dinge per Mail richtig, indem er erläuterte, dass er gegen jede radikale Ideologie ist und der Artikel inhaltlich falscher Natur sei, da dieser samt Inhalt allein der Denunzierung seiner Person gedacht sei, mit Androhung rechtlicher Schritte, falls fraglicher Artikel nicht entfernt werde. Bellotower News entfernte den Artikel jedoch nicht, stellte aber Dorians Mail öffentlich.[15] Gegenüber Julienswatchblog blieb er untätig.

Im Juli 2017 vertonte er in einem Video auf seinem Kanal das Buch des Drachenlords "Die Antwort auf die Träume" und berichtete zusammen mit Imp im Video Imp und ich besuchen das feministische Todescamp der Toleranz aus über seine Trollaktionen auf einer Versammlung von Feministinnen in Hannover.[16]

Im September 2017 berichtete und analysierte in einen weiteren Video ( 13% AfD - Wer hat Schuld?), anlässlich des Ausgangs der Bundestagswahl das Ergebnis, mit Schwerpunkt auf den Erfolg der AfD, wozu er seine Meinung äußerte und auf bestehende Problematiken aufmerksam machte. In gleichen Zeit nahm er sich auch Zeit für Koranlesungen, wobei er in 3 Videos die Suren 4, 5 und 8 vertonte und als Kunstfigur Abu Shaitan rezitierte. [17] [18] [19]

Das öffentlich-rechtliche Onlineangebot Funk mit den Kanal Jäger und Sammler und den Akteuren analysierte und kritisierte Dorian argumentativ im September 2017 sowie Januar 2018 zusammen mit seinen Partner Imp im Format LÖSCH DICH in jeweils 2 Einzelepisoden.

Aufgrund zunehmenden öffentlicher Anschuldigen, Kritiken sowie Einschüchterungsversuche und teilweiße Leakaktionen gegenüber Imp und Dorian selbst seit Januar 2018, löschte er diverse Onlineprofile, wie seine Facebookseite gegenüber Drachenlord [20], eine Vielzahl seiner Tweets bis einschließlich Januar 2018 und noch andere Onlineaccounts. Er entfernte zudem im Januar 2018 die Drachenlordvideos [21] [22], welche er im Sommer 2016 anfertigte und stellte seinen Facebookaccount auf privat.[23] [24] [25] Im weiteren Verlauf entfernte Dorian dann komplett seine Videos bis auf die LÖSCH DICH-Folgen, nachdem er wohl indirekt am 12. April vom Böhmermann auf Twitter kritisiert wurde. [26]

Der Höhepunkt war dann am 26.04.2018 mit der umstrittenen Doku Lösch Dich! So organisiert ist der Hate im Netz I Doku über Hater und Trolle von Rayk Anders erreicht [27]. Einige Kritiker bemängeln, die in der Doku gezeigten Ausschnitte aus dem Interview seien ungünstig geschnitten und vermitteln einen anderen Eindruck als das zum Originalscript [28]. Es wurde außerdem kritisiert, die Doku grenze nicht ausreichend zwischen den beiden YouTubern und dem rechten Trollnetzwerk Reconquista Germanica ab. Des Weiteren kursiert die Theorie, der im November 2017 aufzgezeichnete Auftritt von Imp und Dorian sei in der Absicht angefertigt worden, politische Gegner zu denunzieren und mundtot zu machen. Ein letzter Kritikpunkt an der Doku gilt der Namensgleichheit zum Format der beiden YouTubern. Jan Böhmermanns satirischer Beitrag Hass im Internet | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo [29], welcher parallel dazu ausgestrahlt wurde ernte in ähnlicher Weise Kritik.[30] Dagegen wird gehalten, dass die Doku dem Verhalten der beiden YouTubern einen Spiegel vorhalte und klar sei, dass Imp und Dorian nur eine Station der Doku auf der Suche nach den Trollen sei, die letztlich mit einer erläuterung zu dem rechtsradikalen Netzwerk abschließt. Zudem wird ausgeführt, dass Dorian und Imp jenes Interview freiwillig geführt und dabei keinen Werrt auf professionelle Distanz zu seinen vergangenen Provokationen gelegt hätten. [31]

Dorian löschte in der Reaktion darauf gegen Nachmittag am 26.04.2018 seinen Youtubekanal und das Twitterprofil. [32] Er legte danach eine Auszeit von ca. 2 Wochen ein, wo er mit Imp zusammen an einer Stellungnahme arbeite, welche Dorian schlussendlich am 05.Mai zusammen mit Imp bekannt gab. Dazu stellte er wieder sein gelöschtes Twitter- und Youtubeprofil her. In seinen Video "Stellungnahme zur Stellungnahme zur "Lösch Dich!"Doku von Rayk Anders [sound fixed] betont er nochmals, dass er nie eine rechten Gesinnung vertreten habe und sich von solchen Akteuren und ihrer Ideologie ausdrücklich distanziere. Er meint auch, dass seine Äußerungen und die Provokationen nur Teil seiner Kunstfigur seien und nicht der Wirklichkeit entsprechen. Des Weiteren betont er, dass neben der strikten Ablehnung von dogmatischer Ideologien, für ihn klassische linke Grundsätze gelten in Verbindung mit Gleichheit aller Personen und dass er deshalb auch so kritisch gegenüber der aufkommende Social-Media-Warrior-Bewegung eingestellt ist. Außerdem hebt er noch hervor, dass ihn ordentlich debattieren ohne Voreingenommenheit sehr am Herzen liege. Laut eigener Aussagen hat er beim damaligen Auftritt beim Format Netzprediger vernünftig auf eine spontane Frage reagiert und sah sie im Kontext der gesamten Debatte, ein Einsetzen für die Legalisierung der Holocaustleugnung kam für Dorian nie in Frage, nur das richtige argumentieren. Rückblickend sieht Dorian es jedoch als einen Fehler für seine jetzige und spätere Zukunft an, dass er damals so provokant im VBT war. Sein vergangenes Verhalten gegenüber Drachenlord sieht Dorian inzwischen selber als kritisch und bereut es. Er und Imp finden es nicht gut, dass die öffentlich-rechtlichen Medien so über sie herziehen und sehen darin eine Verletzung der Regeln zur Berichterstattung und journalistischer Grundsätze. In weiteren verkündet Dorian zusammen mit seinen Freund, das Aus weiterer LÖSCH DICH-Folgen. [33]

Kritik

Er wird häufiger für seinen Verhalten gegenüber Drachenlord kritisiert. Des Weiteren argumentieren einige damit, dass er sich an ihm hochgezogen hätte und die Videos nicht viel Aufwand seien. Viele sehen sein Verhalten als Cybermobbing. Auch machen sich viele über seine langen Haare lustig. Sein Rap-Stil wird unterschiedlich bewertet. Dorian wird wegen seinen zynischen sowie schwarzhumorigen Raptexten oft Nähe zum Neonazismus vorgeworfen.[34]

In Reaktion auf seine damaligen Äußerungen in der Netzprediger-Sendung, ob es in Ordnung sei, den Holocaust zu leugnen bzw. Aussagen darüber zu treffen und den Sinn der Strafbarkeit darüber, seiner Satirebeiträge, der Geschichte mit den HKN-KRZ-Shirts sowie Aussagen über gesellschaftliche Missstände, welche auch Zuspruch von Rechten erhalten, wurde er auf Twitter samt seiner Familie bezichtigt Nationalsozialist zu sein. [35] Ferner bekannten sich später die Urheber/innen der Aktion auf den unabhängigen Netzwerkportal Indymedia dazu.

Diskografie[36]

Single

Gastparts

VBT

  • 2015: Qualifikation
  • 2015: Vorrunde 1 - VS N.I.K.O
  • 2015: Vorrunde 2 - VS Zac Ariah
  • 2015: Vorrunde 3 - VS Karmo Kaputto
  • 2015: Vorrunde 3 - VS Vitality - Brain feat. Vocal, Diverse & Dorian
  • 2015: Vorrunde 3 - VS Mäneken - Vocal feat. Diverse & Dorian
  • 2015: 64stel-Finale - VS Raka88
  • 2015: 32stel-Finale - VS Presto
  • 2015: 16tel-Finale - VS Beatkid

-- Luckyloser --

  • 2015: 8tel-Finale - VS Acou

Trivia

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Übermensch Wikipedia, abgerufen am 24.06.2017
  2. YouTuber Drachenlord wird Opfer von Cybermobbing-Aktion Broadmark, abgerufen am 24.06.2017
  3. [1] Krautchan abgerufen am 08.05.2018
  4. [2] Youtube, abgerufen am 08.05.2018
  5. [3] Google+, abgerufen am 08.05.2018
  6. Dorian der Übermensch über Erdbeerchen Prank am Drachenlord YouTube, abgerufen am 25.06.2017
  7. Öffentlich-rechtliche Propagandamaschine lässt das geplante Gespräch mit Suzie Grime und Co. platzen YouTube, abgerufen am 16.05.2017
  8. Dorian der Übermensch vs. Anja Reschke | SAG'S MIR INS GESICHT! YouTube, abgerufen am 24.06.2017
  9. Imp & Dorian in der ARD YouTube, abgerufen am 24.06.2017
  10. Dorian und Imp über Holocaust & Drachenlord YouTube, abgerufen am 24.06.2017
  11. [4]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  12. [5]Xup.in, abgerufen am 09.05.2018
  13. [6]Julienswatchblog, abgerufen am 09.05.2018
  14. [7]Bellotower News, abgerufen am 09.05.2018
  15. [8]ibin.co, abgerufen am 09.05.2018
  16. [9]Vimeo, abgerufen am 09.05.2018
  17. [10]Vimeo, abgerufen am 09.05.2018
  18. [11]Vimeo, abgerufen am 09.05.2018
  19. [12]Vimeo, abgerufen am 09.05.2018
  20. [13]Twitter, abgerufen am 10.05.2018
  21. [14]Twitter, abgerufen am 10.05.2018
  22. [15]Twitter, abgerufen am 10.05.2018
  23. [16]Twitter, abgerufen am 09.05.2018
  24. [17]Twitter, abgerufen am 09.05.2018
  25. [18]Twitter, abgerufen am 09.05.2018
  26. [19]Twitter, abgerufen am 09.05.2018
  27. [20]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  28. [21]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  29. [22]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  30. [23]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  31. [24]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  32. [25]Twitter, abgerufen am 09.05.2018
  33. [26]YouTube, abgerufen am 09.05.2018
  34. Nachweis fehlt
  35. https://www.xup.in/dl,64337860/DORIAN_DER_UeBERMENSCH_OUTINGFADEN.PNG/
  36. Dorian der Übermensch Genius, abgerufen am 24.06.2017
  37. Rainer Winkler gegen Gemüse und fettreduzierte Lebensmittel Facebook, abgerufen am 24.06.2017
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.