FANDOM


Dr.Dübbi (bürgerlich Christian Tim Dübbers, * 10.03.1995 in Niebüll, Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein, ehemals „DasDübbi“) ist ein deutschsprachiger YouTuber und Betreiber des gleichnamigen Kanals „Dr.Dübbi“. Er produziert überwiegend Vlogs und Gameplays auf seinem Kanal.

Namensursprung Bearbeiten

Sein Spitzname „Dübbi“ entstand schon in seiner Schulzeit, da ihn seine Freunde und Klassenkameraden einen einzigartigen und kurzen Namen geben wollten, der zu ihm passt, wandelten sie seinen Nachnamen Dübbers in „Dübbi“ um. Das „Das“ hat er sich selbst zugewiesen da er seinen Namen nicht auf männlich oder weiblich spezialisieren wollte, sondern einfach „neutral“ bleiben wollte.

Allgemeine Informationen Bearbeiten

S4Y Logo

Das Logo von dem eingestellten Projekt „Service4You“

Bevor Dr.Dübbi zu seinem Kanal fand, hat er seine Erfahrung mit einigen kleineren privaten Kanälen gemacht. Vor Dr.Dübbi hatte er zwei weitere Kanäle, auf denen er Video Puplic machte. Einer von diesen war auch der Einstieg in die Gameplay-Materie. Auf dem Kanal „GTCGamePlay“ begann Christian zusammen mit seinem besten Freund Maximilian B. und weiteren, eigene Formate und Ideen auf YouTube hochzuladen. Am 12. Juni 2013 erschien das letzte Video auf GTCGamePlay und das Projekt wurde unmittelbar danach beendet. Der Clan, der hinter diesem Kanal stand, löste sich auf. Auch weitere Projekte wie „Service4You“, welches von GTC geleitet wurde, wurden eingestellt.

Als das Projekt GTC scheiterte, nahm sich Christian eine Auszeit von YouTube und begann mit der Planung einer Rückkehr in das YouTube-Universum. Anfang April 2014 hatte er ein Konzept und eine Idee für ein „Comeback“. Am 22. April 2014 startete der Kanal „DasDübbi“. In Zusammenarbeit mit dem YouTuber Rabbit erschien das erste Video auf dem Kanal am 03. Mai 2014.

Im Jahr 2016 wechselte er dann mit Einführung eines neuen Intros den Namen von „DasDübbi“ zu „Dr.Dübbi“. Schon am Anfang der YouTube-Zeit nannten ihn einige Dr.Dübbi, dies hat sich dann nach zwei Jahren so weit etabliert, dass er sich heute so auf seinen YouTube-Kanal zu erkennen gibt.