YouTube Wiki
Advertisement

Gnu (bürgerlich Jasmin Sibel K., * 08.06.1989 in Bietigheim-Bissingen), ehemalig SaftigesGnu, ist ein deutschsprachiger YouTuber. Sie lädt auf ihrem Kanal hauptsächlich Gaming-Videos zu Simulatoren und Trashgames hoch.
Als erster weiblicher deutscher Gaming-Youtuber hat sie die 1.000.000 Abonnenten erreicht.

Person[]

Jasmin wohnt aktuell in Stuttgart, nachdem sie ein Jahr in Australien lebte.

Videos[]

Das erste Video, welches aktuell immer noch online verfügbar ist (Five Nights In Freddy´s Animator), wurde am 01.04.2015 hochgeladen.[1] Was sich bis heute gehalten hat sind die Horror Games. Seit dem 29.11.2017 wird auf dem Kanal das Videospiel Fortnite-Battle Royale hochgeladen. Dieses Spiel generierte auf dem Kanal millionenfach Aufrufe. Die beliebtesten Videos auf dem Kanal sind die "Fortnite Lovestorys", in denen in einer zufälligen Runde Gegner gesucht werden, die nicht auf den Kampf aus sind, sondern mit Gnu zusammen überleben.

Vor Beginn des Jahres 2021 hieß der Kanal ursprünglich Saftiges Gnu. Zu Beginn an 2021 wurde der Name aus mehreren Gründen in Gnu umbenannt. Zusätzlich betreibt sie noch zwei weitere Kanäle "Verspieltes Gnu" auf dem sie ungeschnittene Gameplays aus Twitch-Streams hochlädt und "Jasmin Gnu" (ehemals "Jas, Indeed!" und "Jasmin K.O.") auf dem ab und zu Videos zu Gesundheit, Fitness, Vlogs oder andere Reallife-Videos erscheinen.

Spiele & Formate[]

  • Fortnite
  • Unnützes Wissen
  • Dinge die dir zu 100% nicht aufgefallen sind
  • GNU,s Castle
  • Love Storys
  • Weitere Formate
  • Battle Brawl Stars ----1. Tik Tok Life Hacks
  • Gameplay
  • Challenges
  • 10 Arten von
  • Animal Crossing
  • Yandere Simulator
  • Die Sims 4 - Sims 3
  • Verschiedene Simulatoren
  • Reaktionen
  • Unterschiedliches
  • Sülze (mit Hand of Blood, Sterzik, Kalle und Papo)
  • Unangenehme Tik Toks/ Tik Toks die nur ... verstehen
  • seltsame/schlechte Mobile-Games
  • Minecraft Letsplay (Mit Annitheduck)
  • Among Us (mit vielen anderen deutschen YouTubern)
  • Weitere Formate

Einzelnachweise[]

Advertisement