FANDOM


Dieser Artikel basiert auf dem Wikipediaeintrag „KSI (Unterhaltungskünstler)“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 6. April 2017 (Permanentlink) und steht unter der Creative Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine (Unterhaltungskünstler)&action=history Liste der Autoren verfügbar.

Olajide „JJ“ Olatunji (geboren am 19. Juni 1993 in Watford, Hertfordshire), bekannt als KSI (Abkürzung von seinem YouTube-Kanal KSIOlajidebt), ist ein britischer Rapper und Webvideoproduzent welcher durch seine Videos auf der Videoplattform YouTube bekannt wurde.

Sein Pseudonym KSIOlajidebt ist zusammengesetzt aus dem Namen einer Online-Spiel-Gemeinschaft, in der er Mitglied war (KSI), seinem echten Namen Olajide und BT für British Telecom. Er erschien unter anderem auf diversen Shows, wie BT Sports, in denen er FIFA mit Fußballprofi Alex Oxlade-Chamberlain spielte.

YouTube-Karriere Bearbeiten

Bevor er seinen erfolgreichen Kanal eröffnete, hatte er einen YouTube-Kanal JideJunior, der seit dem 24. April 2008 existiert. Seinen aktuellen Account eröffnete er am 24. Juli 2009 mit einem Video über das damalige Videospiel Fifa. Laut seiner Webseite inspirierten ihn YouTuber, wie Weepeler und Hjerpsteh, eine eigene YouTube-Karriere zu starten. Sein Hauptkanal ist in erster Linie auf Fifa fokussiert, während er auf seinem zweiten Kanal andere Spiele wie Grand Theft Auto V und Pc-basierte Änderungen spielt und kommentiert. Außerdem erscheint in seinen Videos des Öfteren seine Familie, darunter sein jüngerer Bruder Deji und sein Vater.

Sein Nebenkanal KSIOlajidebtHD beinhaltet Videos, in denen er mehr oder weniger gelegentlich Arcade- und Horrorspiele spielt und kommentiert. Dazu taucht in seinen Videos manchmal sein Bruder Deji Olatunji, bekannt unter dessen Pseudonym Comedy Shorts Gamer, auf.

Musik-Karriere Bearbeiten

KSI fungiert in der Musikbranche größtenteils als Rapper. Seinen ersten Erfolg verbuchte er mit dem YouTuber Randolph, als sie „Heskey Time“ veröffentlichten. Der Rap-Song über Emile Heskey wurde kurz vor Weihnachten im Jahr 2011 auf iTunes veröffentlicht, während das Video den Profifußballer im Spiel „FIFA“ zeigt, in dem er diverse Chancen vergibt. Aufgrund des Erfolges von „Heskey Time“ startete er eine Video-Serie ähnlich der des YouTube-Kanals Epic Rap Battles of History, die sich „Football Rap Battles“ nennt. Dabei spielten er und Randolph die Charaktere berühmter Persönlichkeiten aus der Welt des Fußballs.

Chart-Erfolge Bearbeiten

KSI und Randolph veröffentlichten am 20. Dezember 2012 unter dem Künstlernamen „Blacknwhite“ die Single „Sweaty Goals“, die beim Multimedia-Verwaltungsprogramm iTunes auf dem 20. Platz und bei den britischen Musikcharts auf dem 68. Platz landete.

Andere Medien Bearbeiten

Am 16. März 2015 kündigte KSI per Video auf seinem YouTube-Kanal an, dass er ein Buch namens „I am A Bellend“ veröffentlichen werde. In den USA hingegen trägt das Buch den Titel „I AM A Tool“. Von seinen Verlegern wird das Buch als „ein all-out Angriff auf das Online-Universum“ beschrieben. Das Buch enthält seine Geschichte und Entwicklung als YouTuber, Tipps auf YouTube, seine Kontroversen während seiner Karriere sowie YouTube-Persönlichkeit Gudjon Daniel und noch vieles mehr. Das Buch wurde am 24. September 2015 im Vereinigten Königreich und 5 Tage danach in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Daraufhin startete KSI eine Werbetour, die am 24. September 2015 startete und am 4. Oktober 2015 endete.

Veröffentlichungen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.