ScaleLab Deutschland ist eine Abteilung des US-Amerikanischen YouTube Multi-Channel-Netzwerk ScaleLab für deutschsprachige YouTube Partner mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen bietet seinen Partnern die Monetarisierung ihrer YouTube-Webvideos, die Vermarktung der Partner und von Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielles ScaleLab Logo

Das im Moment in Los Angeles, Kalifornien, ansässige YouTube Multi-Channel-Netzwerk ScaleLab ist ein populäres und schnellwachsendes Netzwerk für YouTube Kanäle. Das Unternehmen wurde 2013 von David E. Brenner[1](vorheriger CEO von Principal Media und Hersteller von hunderten Stunden an TV- und Webfilmen für National Geographic, Travel Channel, Fox, ABC Family und weiteren) gegründet. ScaleLabs Geschäftsbereich weitet sich neben der Vermarktung von YouTube Künstlern auch auf Online Entertainment, Marketing, e-Commerce, App-Entwicklung und soziale Medien aus.[1]

ScaleLab beherbergt über 64.500 YouTube-Creator weltweit und generiert durch sie über 1.500.000.000 Aufrufe monatlich.[2]

Subnetzwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015 startete ScaleLab ein Angebot von Subnetzwerken, das es Startup-Unternehmen ermöglichte ein YouTube Multi-Channel-Netzwerk aufzubauen. Das Angebot wurde im Sommer 2016 eingestellt, da YouTube neue Richtlinien veröffentlichte, die den Betrieb solcher Subnetzwerke verbietet.[3] Die Subnetzwerke wurden geschlossen und stehen nunmehr in keiner Verbindung zu ScaleLab.

Entstehung der Abteilung ScaleLab Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielles ScaleLab Deutschland Logo

Im Juli 2016 bildete sich aus rund 20 deutschen YouTube Subnetzwerken in der Hand von ScaleLab nach Veröffentlichung der neuen Subnetzwerk-Richtlinie durch YouTube eine neue Abteilung "ScaleLab Deutschland". Derzeit sind in ScaleLab Deutschland zwei Abteilungsleiter und ein Partner Manager angestellt. Das offizielle Gründungsdatum der Abteilung ScaleLab Deutschland ist der 01.07.2016.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Nutzung und eigene Entwicklung von neuester Technologien bietet ScaleLab Deutschland hilfreiche Tools, Hilfestellungen, eine große Community und weitere Ressourcen. Hierdurch möchte man seinen Partnern das nötige Handwerkszeug für die erfolgreiche Führung ihrer YouTube Kanäle liefern. ScaleLab beschäftigt eigene Software-Entwickler, die sämtliche Tools und Apps ständig weiterentwickeln. Seinen Partnern möchte ScaleLab Deutschland durch Kooperationen mit diversen nationalen Unternehmen außerdem auch weitere Einnahmequellen neben der YouTube-Werbung bieten.[1]

Durch Kooperation mit Veranstaltern und Messen in Deutschland und Österreich werden viele Partner zu wichtigen Veranstaltungen eingeladen, auf denen sie Networking betreiben können. Hierzu gehören die Gamescom, die Internationale Funkausstellung[4], die Videodays[5] und viele weitere Messen.

Bekannte Kanäle im Netzwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Kanälen mit der größten Reichweite gehören (Stand vom 25.07.2016) unter anderem diese:

Kanalname Abonnentenzahl Ø Aufrufe im Monat Videos
Bludix[6] 84.765 1.470.000 76
Clash of Clans - Mitch[7] 51.435 1.297.000 134
SkyGuy Minecraft Griefing[8] 96.962 1.198.000 168
NoHandGaming[9] 22.448 911.000 164
Edis[10] 39.286 794.000 6
Fedor iLoveCookiie[11] 417.480 697.000 769
Phorx Minecraft Griefing[12] 48.154 310.000 119


Reichweitenstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli 2016

  • über 20.000.000 Views pro Monat
  • über 3.028.000 Abonnenten
  • über 1.000 Partner

Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NeedForSeat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Gründung der Abteilung ScaleLab Deutschland ist das Unternehmen NeedForSeat ein Partnerunternehmen, das Sponsorings und Produktplatzierungen für die Partner der Abteilung bietet.

AudioMicro und Epidemic Sound[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei der weltweit größten kommerziellen Musik- und Geräuschbibliotheken stehen den Partnern von ScaleLab Deutschland kostenfrei zur Verfügung.

Spreadshirt und GetShirts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch eine Kooperation mit zwei namhaften Anbietern für Merchandise-Stores haben die Partner von ScaleLab Deutschland die Möglichkeit, einen eigenen Shop zu eröffnen und mit dem Verkauf eigens entworfener Kleidungsstücke und Merchandise Geld zu verdienen.

Kinguin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kooperationspartner Kinguin bietet YouTube Künstlern mit Gaming-Orientierung die Möglichkeit einfach und günstig (auch als Sponsoring) an Spiele zu gelangen.

Epoxy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nutzung von Epoxy, einem Social Media - Tool stehen allen ScaleLab Deutschland - Partnern kostenfrei zur Verfügung.

TubeBuddy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Verbesserung der Sichtbarkeit von YouTube Videos der YouTube Künstler bietet ScaleLab Deutschland kostenfreien Zugriff auf das Tool TubeBuddy.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.