Fandom


TheCrazyMirko777 (*21.08.1994, bürgerlich: Mirko Muhshoff), ist ein deutscher YouTuber aus Wipperfürth, der mittlerweile in Weimar wohnt.

KanalBearbeiten

Er hat seinen Kanal am 16.01.2010 erstellt. Das derzeit erste gelistete Video stammt vom 27.08.2010. Seitdem lädt er in unregelmäßigen Abständen Comedy-Videos und Vlogs hoch. Der Kanal hat derzeit knapp 7.000 Abonnenten, über 750.000 Views und über 80 Videos.

Die AnfängeBearbeiten

Mirko war 16 Jahre alt, als er anfing die ersten Videos zu drehen. Obwohl er als Schüler nur wenig Geld, eine entsprechend günstige Ausrüstung, und noch keine Erfahrung als Youtuber hatte, produzierte er von Anfang an vergleichsweise hochwertige Videos mit aufwendig geplanten Skripts. Seine Videos waren kleine Sketche, Reviews, und Videos zu gesellschaftlichen oder Youtube-Themen. Sein damals und bis heute meistgeklicktes Video war eine Parodie auf die Oscar-Verleihung 2011, in der er gemeinsam mit sich selbst die Oscarverleihung moderiert, sich selbst beim Fernsehschauen filmt, und Lena Meyer-Landrut beim Singen synchronisiert. Es bekam bis heute über 63.800 Views, was dem 7-fachen der durchschnittlichen Views auf seinem Kanal entspricht.

Seine Abonnenten-Zahl stieg stetig und gleichmäßig an, und erreichte seinen höchsten Punkt im Januar 2012 mit ca. 8.400 Abonnenten. In dieser Zeit wurde er von MrTrashpack einmal als „Youtuber der Woche“ vorgestellt. Nach einer 4-monatigen Pause verkündete er im April 2012 seinen Abschied von Youtube. Als Begründung gab er an, dass er keine Lust mehr habe.

Nach seinem AbschiedBearbeiten

Obwohl er weiterhin, bloß unregelmäßiger, Videos produzierte, nahm die Abonnenten-Zahl von nun an stetig ab und liegt heute bei knapp 7.000. Den größten Abonnenten-Verlust erlitt er im Juni 2014, als er sich in seinem Video „Zurück aus dem Untergrund - Hipster, Avengers und das rote Shirt“ über Hipster lustig machte.

Wurden während seiner ersten Schaffensphase 47 Videos in ca. 1,5 Jahren produziert (ca. eines alle anderhalb Wochen), folgten in den kommenden ca. 4,5 Jahren nur noch 36 Videos (ca. eines alle sechs-einhalb Wochen). Inhaltlich waren diese wieder Sketche, Vlogs und Reviews. Einen größeren Outcome produzierte er besonders wegen einer Wette mit JanoundKonsorten, in der es darum ging mindestens alle 2 Wochen ein Video hochzuladen, da es ansonsten zu einer Bestrafung kommen würde.

Die VulkanshowBearbeiten

Zusammen mit Jano von JanoundKonsorten produzierte Mirko von Oktober 2014 bis August 2016 50 Folgen eines Podcasts namens „Die Vulkanshow“. In diesem wurden die beiden vor die Wahl gestellt, eines von zwei Dingen in einen Vulkan zu werfen, und damit für immer zu vernichten. (Z.B.: Süßigkeiten oder Spielzeug, Zahlen oder Buchstaben, Obama oder Putin)

Obwohl die durchschnittliche Aufrufzahl der Folgen bei 100-200 Views lag, bildete sich eine treue Community um die Show, sodass Mirko und Jano zwei Mal eine Live-Show veranstalteten, bei denen die Zuhörer auch anrufen konnten. Mit der „Kommentarshow“ bildete sich sogar eine eigene Podcast-Sendung, die die Folgen der Vulkanshow besprach und kritisierte.

HeuteBearbeiten

Da Mirko sich mittlerweile auf sein Studium der Medienkunst und das Drehen eines Kinofilms konzentriert, werden nur noch sehr selten neue Videos veröffentlicht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.