Ash & Max, vormals TipTapTube, ist ein deutschsprachiger Familien YouTube-Kanal aus Kiel. Die Hauptcharaktere dieses Kanals sind Adrian M., Marie M., Ash M. und Max M.. Auf dem Kanal werden meist Vlogs und Challenges veröffentlicht.

Person[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marie M. und Adrian M. kommen aus bescheidenen Verhältnissen. Marie M. ist in Russland geboren und aufgewachsen. Adrian ist in Kiel geboren und aufgewachsen. Marie hat nach dem Realschulabschluss eine Lehre absolviert, Adrian zwei Ausbildungen. Nach ihrer gemeinsamen Zeit in einer kleinen 2-Zimmer Wohnung in Bordesholm und anschliessem Kauf eines Einfamilienhauses und Hochzeit, kam 2003 der erste Sohn Max (englische Aussprache) zur Welt, im Jahr 2009 bekamen sie den zweiten Sohn Ash.

Im Jahr 2012 wurde der Kanal gegründet, welcher vom Vater als Hobby betrieben wurde. Unregelmäßige Video Uploads (Brio Holzeisenbahn und Überraschungseier) folgten, bis ab 2015 regelmäßig Videos veröffentlicht wurden die jetzt Vlogs und Spiele zum Inhalt hatten. Auf die Frage, was die Eltern beruflich machen, antwortet Adrian: "Im Moment ist neben YouTube leider keine Zeit für einen anderen Job."

Nacheinander gründete jeder Charakter seinen eigenen Kanal: Marieland, Addi, Ash5 und Echtso. Im Jahr 2020 folgte der Umzug aus ihrem Reihenhaus in ein neu erworbenes 2-Familienhaus, welches sie ein halbes Jahr umfangreich renovierten und umbauten.

Kanal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2012 wurde der Kanal TipTapTube gegründet. Zu Beginn waren auf dem Kanal Videos über Brio Eisenbahnen und die Kinder mit Spielzeug und Ü-Ei Unboxings zu sehen. Der Name „TipTap“ wurde einem berühmten Kinderlied entnommen.

Ursprünglich gab es einen russischen Ableger für TipTapTube, der von der Mutter betrieben wurde. Synchronisationen waren schwierig bis gar nicht möglich und konnten nur als Voice-Over erfolgen was zu Sprachwirrwar führte und unverständlich war, weshalb der Kanal eingestellt wurde.

Neuere Produktionen bei TipTapTube werden nicht mehr als Kindervideos benannt, da die Charaktere überwiegend dem Kindesalter entwachsen sind. Nach Angaben der Eltern ist es jetzt ein Familienkanal.

Seit 2018 ist Christine, Max’ Freundin, auch in den Videos zu sehen.

Im Juli 2020 wurde der Kanal an die beiden Kinder (und Christine) übertragen und in Ash und Max umbenannt. Die Eltern kündigten an, nicht mehr in diesem Kanal auftreten zu wollen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Vater sagte in einem Video, dass er jetzt auch in der Pyroszene wäre, was viel Kritik aus der selbigen brachte. Dabei wurde von Seiten der Pyro-Gemeinde vergessen, dass, angesichts der aktuellen Disskussion um Feinstaub und disskutierter Sylvester-Feuerwerksverbote, Hilfe von allen Seiten dankbar angenommen werden sollte.
  • Der Kanal gibt sehr viele Einblicke in das Leben der Familie und nimmt die Zuschauer überall hin mit, wie z. B. in die Dänemark-Urlaube.
  • Die Familie gründete Ende 2019 das Internetportal SHGang (auch Schleswig-Holstein Gang), um nicht so abhängig von YouTube zu sein. Das Portal wurde inzwischen wieder geschlossen.
  • Der Vater kritisierte oft den Zuckerkonsum "Zucker ist Gift" was von vielen Zuschauern in Abrede gestellt wird. Wissenschaftliche Studien geben ihm aber dahingehend Recht, dass übermäßiger Verzehr zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Da in fast allen Lebensmitteln Zucker enthalten ist, entsagt er allen Produkten, in denen offensichtlich industieller Weißzucker enthalten ist.
  • Die Familie versucht nach eigenen Angaben umweltfreundlich zu leben. Sie haben nur ein Auto, obwohl 2 nötig wären. Fahren jede mögliche Strecke mit dem Fahrrad oder gehen zu Fuß. Sie fliegen nicht in Urlaube, und versuchen nach bestem Wissen und Gewissen nachhaltig zu wirtschaften.
  • Die Familie versucht gesund zu leben. Sie meidet Alkohol und Tabak und reduziert Industriezucker und Salz auf ein Minimum.
  • In der Corona-Krise zeigt sich die Familie angepasst. Der Vater hinterfragt kritisch die Massnahmen der Regierung in dem er öffentliche Quellen von Wissenschaftlern und Politikern in der Community seines Kanals "Addi-Online" postet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.