FANDOM


Stub
Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem YouTube Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Vidme war ein 2014 gegründetes Videoportal der Bit Kitchen, Inc.[1]. Auf dem Portal konnten Nutzer Videoclips ansehen, hochladen und kommentieren. Durch das Schalten von Werbung, kostenpflichtigen Abonnementsund Spenden, konnen bis zum 15.12.2017 Webvideoproduzenten mit ihren Videos Geld verdienen.[2] Vidme kann sowohl als Webanwendung auf der offiziellen Seite als auch auf Android- und iOS-Geräten mit einer Appgenutzt werden.

Geschichte Bearbeiten

Das Unternehmen wurde 2014 von Warren Shaeffer und Alex Benzer in Los Angeles, Kalifornien gegründet und nannte sich ursprünglich Viddme. Nachdem die Plattform an Popularität gewonnen hat, kaufe sich das Unternehmen die Domain Vidme und änderte den Namen. Vidme beschreibt sich selbst als Mischung zwischen dem Videoportal YouTube und dem Social-Network Reddit. Im Dezember 2016 hatte Vidme 25 Millionen Unique Users pro Monat, mit nach eigenen Angaben 20 % Steigerung pro Monat.

Im April 2015 erhielt die Seite 3,2 Millionen US-Dollar von Investoren. Darunter waren unter anderem Mark Suster von Upfront Ventures und Reddit Co-Gründer Alexis Ohanian. Im folgenden Jahr erhielt Vidme circa 6 Millionen US-Dollar.

Im August 2017 gewann Vidme viele neue deutsche Mitglieder. Durch die immer stärker werdende Kritik an der Webvideoplattform YouTube, insbesondere wegen der Löschung und Demonitarisierung kritischer Videos, suchten viele deutsche YouTuber eine Alternative zu der Plattform, um nicht mehr so stark von ihr abhängig zu sein. Dies teilten viele offiziell mit ihren Fans über Soziale Netzwerke[3], wodurch Vidme erheblich an Popularität im deutschsprachigen Bereich gewann.

Per Email informierte Vidme am 1.12.2017 alle Nutzer, dass es am 15 Dezember vom Netz gehen wird. Viele Twitter Nutzer sagten der Plattform lebewohl, auf Youtube selbst wurde Vidme immer als Alternative vorgestellt.

Bekannte Webvideoproduzenten der Platform Bearbeiten

Es besaßen unter anderem Gronkh, GermanLetsPlay, AlexiBexi und PietSmiet einen Kanal bei Vidme.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bit Kitchen, Inc.: Private Company Information - Bloomberg. Abgerufen am 2. September 2017.
  2. https://web.archive.org/web/20170903105713/https://medium.com/vidme/new-make-money-with-ads-on-your-videos-59d5ba811c50
  3. Youtube, Twitch und der Zorn der Let's Player: Gronkh & Co reagieren., abgerufen am 7. September 2017.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.