Fandom


Xaaroxz (bürgerlich Julian, * 30. Mai 1999) ist ein deutscher Let's Player, der sich auf seinem Hauptkanal auf das Sandbox-Game Minecraft spezialisiert hat.

Persönliches Bearbeiten

Xaaroxz wurde am 30. Mai 1999 geboren. Privat weiß man relativ wenig über seine Person, da er im Internet nicht viel preisgibt.

Entwicklung seines Kanals Bearbeiten

Der Kanal wurde am 13. Januar 2014 mit der Intention des Produzieren von Videos erstellt.

Zu dieser Zeit lud er mangels eines guten Aufnahmeprogramms nur Tutorials und Seed-Vorstellungen als Diashows hoch. Sein erstes jemals hochgeladenes Video ist bis heute verfügbar[1].

Am 24. Mai 2015 hat er erstmals ein „echtes“ Video hochgeladen, dies hat er allerdings nicht kommentiert. Das Video ist ebenfalls immer noch zugänglich und zeigt eine Runde des bekannten Spielmodus „Super Smash Mobs“ auf Mineplex.[2]

Schließlich hat er am 29. Januar 2016 sein erstes kommentiertes Video hochgeladen. Dabei handelt es sich um eine von ihm selbst entwickelte „Command-Creation“ in Minecraft.[3]

Seit dem 5. Januar 2017 kommen in regelmäßigen Abständen (meist am Wochenende) Livestreams auf seinem YouTube-Kanal. Diese gestaltet er sehr zuschauernah, damit „Man mit den Leuten auch mal direkt interagieren kann, die sich hier täglich meine Videos ansehen“, so er selber.

Am 24.03.2018 lud er ein Video mit dem Titel //reboot hoch. Dies hat seinen Namenswechsel von „King_Julian_Playz“ in „Xaaroxz“ eingeleitet was schließlich im Video „Das Ende von King_Julian_playz???“ verkündet wurde. Während dieser Aktion war sein Kanal kurzzeitig komplett leer um sich wie er sagte „einen Spaß zu erlauben in Anlehnung an ApeCrime“. Ab jetzt sollen auch Videos außerhalb des Gaming Bereichs kommen.

Am 26.07.2018 ist sein erster V-Log erschienen. Dieses Video besteht allerdings zum Großteil aus Fotos die Teilweise schon eine Woche vorher auf seinem Instagram-Account zu sehen waren.

Seit Anfang 2019 hat er ein Intro welches auch vor so gut wie jedem Video abgespielt wird, gleichzeitig dazu kam ein neues Banner. Darauf eine Comic-Style Figur mit einem Laborkittel.

Zeitgleich zu dieser Veränderung hat er ein neues Format „Microwelt“ gestartet. Dieses sticht sehr aus dem üblichen Content sehr hervor da es Wissenschaftlich angehaucht ist. In den Folgen schaut er sich bis zu 3 Dinge unter einem USB-Mikroskop an und kommentiert dies. Dazu sucht er sich immer Ideen seiner Zuschauer aus.

Anfang September 2020 hat er seine Streams auf Twitch verlegt.

Aktueller Stand Bearbeiten

Auf seinem Kanal kommen in unregelmäßigen Abständen Videos (zu Minecraft):

  • Tutorials
  • Seeds
  • Snapshots
  • Mods
  • Minigames
Let‘s Plays zu einigen Modpacks/Adventure Maps
Projekt Folgenanzahl Status
Galactic Science 82 + 4 Livestreams beendet
Captive Minecraft I 11 beendet
FTB Infinity Evolved 100 + 9 Livestreams beendet
Space Astronomy 150 + 8 Livestreams beendet
Hexxit 4 + 2 (beim Mitspieler) beendet
Captive Minecraft II 30,5 + 2 Livestreams beendet
Skyfactory 3 118 + 18 Livestreams beendet
Minecraft AQUA 43 + 20 Livestrams beendet
FTB Continuum 49 + 8 Livestreams beendet

Minecraft Astro

After Humans

Citybuild

Xaaroxz History

70 + 22 Livestreams

28 + 2 Livestreams

36

15

beendet

aktiv

aktiv

aktiv

Außerdem gibt es Let‘s Plays zu diversen anderen Spielen

Weitere Video Formate

Wiederkehrende Gäste Bearbeiten

In seinen Streams sind sehr häufig weitere Personen dabei:
  • Boomberman44
  • creodex
  • JonikHD

Equipment Bearbeiten

Über die Hardware von ihm ist fast nichts bekannt.

Software
  • Nvidia Shadowplay (Für Aufnahmen)
  • OBS Studio (Für Streams)
  • Audacity (Für Voiceovers)
  • Windows Movie Maker und HitFilm 4 (Für Schnitt)


Besondere Vorkommnisse Bearbeiten


  • Sein meist geschautes Video (62.000+ Klicks) ist eine Mod-Vorstellung zur bekannten MC-Heli Mod.

  • Während seiner Livestreams kam es bereits mehrfach zu Besuchen von großen Youtubern, darunter sind unter anderem Craftingpat, Alphastein und Eiterbeule. (Screenshots:Pat & Alphastein)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Sein erstes Video
  2. Video
  3. Video
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.